Kolig Anton


Kolig Anton
Колиг Антон (1886-1950)
художник, продолжатель традиций австрийского барокко, автор 3 тыс. рисунков, 300 картин, фресок, гобеленов. Автор мозаичного панно для Малого фестивального дворца в Зальцбурге. Две трети его художественного наследия пропали во время 2-й мировой войны

Австрия. Лингвострановедческий словарь. . 2003.

Смотреть что такое "Kolig Anton" в других словарях:

  • Kolig, Anton — (7/1/1886 Neutitschein 1950 Notsch)    Painter, muralist, and illustrator. He studied at the Vienna School of Arts and Crafts and at the Kunstakademie in Vienna. He produced a number of images of nude young men.    Source: Benezit, vol. 7: p.… …   Dictionary of erotic artists: painters, sculptors, printmakers, graphic designers and illustrators

  • Anton Kolig — (* 1. Juli 1886 in Neutitschein, Mähren; † 17. Mai 1950 in Nötsch, Kärnten) war ein österreichischer spätexpressionistischer Maler und eines der vier Mitglieder des später so genannten Nötscher Kreises. Er ist der Großvater des österreichischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Kolig — est un peintre autrichien né le 1er juillet 1886 à Neutitschein en Tchécoslovaquie et mort le 17 mai 1950 à Nötsch en Autriche. Biographie Anton Kolig, ami de Oskar Kokoschka et Egon Schiele expose avec le groupe de la sécession viennoise… …   Wikipédia en Français

  • Anton Steinhart — (* 17. Jänner 1889 in Salzburg; † 11. Dezember 1964 ebenda) war ein österreichischer Maler und Grafiker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Publikationen …   Deutsch Wikipedia

  • Kolig — ist der Familienname von folgenden Personen: Anton Kolig (1886 1950), österreichischer Maler Cornelius Kolig (*1942), österreichischer Maler, Bildhauer und Objektkünstler Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung …   Deutsch Wikipedia

  • Anton von Kenner — Anton Josef Ritter von Kenner (* 11. September 1871 in Brunn am Gebirge, Niederösterreich; † 1. Mai 1951 in Wien) war ein österreichischer Maler. Anton von Kenner studierte an der Wiener Kunstgewerbeschule bei Ludwig von Minnigerode, Karl… …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Mahringer — Wandgemälde Der Wanderer im großen Festsaal der Klagenfurter Wirtschaftskammer[1] in der Bahnhofstraße …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Faistauer — Alte Mühle bei Maishofen, 1911 Anton Faistauer (* 14. Februar 1887 in Sankt Martin bei Lofer, (Salzburg); † 13. Februar 1930 in Wien) war ein österreichischer Maler …   Deutsch Wikipedia

  • Kolig — Kọlig,   Anton, österreichischer Maler und Zeichner, * Neutitschein 1. 7. 1886, ✝ Nötsch (Kärnten) 17. 5. 1950; war 1928 43 Professor an der Kunst Akad. Stuttgart. Kolig suchte in einer starkfarbigen, plastischen Malerei, in deren Mittelpunkt… …   Universal-Lexikon

  • Cornelius Kolig — (* 7. September 1942 in Vorderberg, Kärnten) ist ein österreichischer Maler, Bildhauer, Installations und Objektkünstler. Er ist der Enkel des Malers Anton Kolig. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Ausstellungen 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

Книги



We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.